SPD stark vertreten bei der Anti AfD Kundgebung in Nördlingen

Veröffentlicht am 04.07.2017 in Veranstaltungen

Die Vertreter der SPD bei der Demonstration (Bild: Luise Müller)

Im Rahmen der Kundgebung „Nördlingen ist bunt“ nahmen auch viele Genossinnen und Genossen aus dem Landkreis an den Protesten gegen die AfD-Wahlveranstaltung in Nördlingen teil.

 Aus dem ganzen Landkreis waren engagierte Parteimitglieder mit Fahnen und Plakaten nach Nördlingen gekommen um friedlich gegen die Rechtsausleger im Parteiensystem zu demonstrieren. Bundestagskandidat Christoph Schmid dankte in seinem abschließenden Redebeitrag allen Anwesenden für das Zeichen für Frieden und Toleranz. Für Schmid war es ein besonderes Erlebnis, da die erste politische Aktion seines Lebens die Organisation einer Gegendemo zu einer NPD-Versammlung in Alerheim 1993 war. Leider sind nun auch fast 25 Jahre später immer noch „geistige Brandstifter“ am rechten Rand unterwegs, aber ganz erfreulich sei es, dass ganz viele junge Menschen am Protest gegen diese Veranstaltung teilgenommen haben. Mit „Nerle isch bunt und bleibt bunt“ forderte der SPD Unterbezirksvorsitzende die Teilnehmer dann auf sich an der im Anschluss geplanten friedlichen Menschenkette zu beteiligen. Mit vielen anderen gemeinsam standen Christoph Schmid und die Bundestagsabgeordnete Gabi Fograscher Hand in Hand rund um das Veranstaltungsgebäude in Nördlingen.

 
 

Homepage SPD Donau-Ries

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

27.10.2017, 19:00 Uhr - 19.10.2017, 22:30 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Liebe Genossinnen, liebe Genossen,   hiermit lade ich euch herzlich ein zur …

Alle Termine

Teilen

Jetzt Mitglied werden

Mitglied werden!

Bayern-SPD

Deutschland kann mehr - Zukunftsplan von Martin Schulz BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD